Startseite
    eines abends
    parfumtests
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/rachmani

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Dunkelheit.

Die Regentropfen vereinigen sich mit den Pfützen auf dem Kopfsteinpflaster.

 

 

4.11.07 22:20


Manche werden meinen Geschmack wohl etwas verirrt finden, trotzdem möchte ich hier mal meine Vorlieben auflisten, vielleicht teilt sie ja sogar jemand mit mir...

Ach ja, die Einträge beziehen sich immer auf Männer-Parfums, falls nichts anderes erwähnt ist.

Meine Favoriten bisher:

Chanel Allure Homme: Sehr verführerisch
Dolce & Gabbana Masculine
Jean Paul Gaultier Le Male: auch sehr unwiderstehlich
Jil Sander Men
Mont Blanc Individual: war gut, kann mich nicht mehr genau erinnern wie

ziemlich gut (ca. Note 2)

Australia Mysterious (vor ziemlich langer Zeit getestet, weiß nicht, ob ich es noch gut finden würde, aber damals schrieb ich dazu "gut"
Bogner Deep Forest (Test auch schon lang her...)
Laura Biagiotti Aqua di Roma Uomo
Nino Cerrutti 1881
Old Spice

mittelgut waren: (ca. Note 2-3)

Adidas Classic Blue: auch für kürzere Zeit ganz gut
Carlo Colucci Uomo: süßer Geruch, auf Dauer zu süß
Chanel Antaeus: eigenwilliger aber recht interessanter Duft
Harley Davidson "xxx" (genauen Namen muss ich nochmal im Laden nachschauen): auch sehr angenehm

nicht besonders gut fand ich:

Calvin Klein Eternity
Davidoff Cool Water

8.11.07 00:36


An alle Freunde des Riechorgans: 

Ich habe einige sehr günstige Eau de toilette neu getestet:

La Rive Blue Band:  riecht am Anfang sehr gut, frisch, weckt so ein bißchen Meeres-Assoziationen. Nach 2 Tagen roch es immer noch relativ gut.
Der Geruch erinnerte mich so ganz leicht - aber wirklich nur ganz leicht - an Davidoff Cool Water, wegen seiner Frische.

La Rive Gorge: riecht am Anfang nicht so gut wie Blue Band, aber nach 2 Tagen dann fast besser als Blue Band. Es ist würziger und irgendwie wärmer als das eher kühl-frische Blue Band.

Beide fand ich relativ gut.

VOY black: roch ziemlich gut.

La Rive Red Line: ähnlich wie die anderen La Rive's. Diesen Eindruck hab ich sowieso vor allem bei den billigen Parfums: sie riechen alle irgendwie ziemlich ähnlich. Wird wohl daran liegen dass sie alle die gleichen billigen Grundstoffe zur Herstellung verwenden.

Ebenfalls relativ gut: La Rive Scotish 1801. 

Nicht mein Geschmack: Tabac Original. Ist mir viel zu herb. 

Zum Abschluss noch ein Kurzeindruck von einem teuren Parfum: Chanel No. 5 (ausnahmsweise mal ein Frauen-Parfum): roch ganz extrem stark nach einer künstlichen Blume. Der Duft hat mich regelrecht betäubt, umgehauen. Zumindest der Anfangsgeruch ist nicht mein Ding. Wie es nach 2-3 Tagen riecht weiß ich leider nicht. 

10.11.07 21:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung